V-Shapes führt mit Inline-Qualitätsdruck für seine automatische VFFS-Verpackungslinie ALPHA weitere Innovationen bei Einzeldosisverpackungen ein

AlphaFlex ermöglicht in Verbindung mit Memjet und ColorGATE das synchrone Drucken auf beiden Seiten der Einzeldosis-Sachets als technologischen Quantensprung

Bologna, Italien, 22. Juni 2021. V-Shapes, ein innovativer Anbieter von vertikal integrierten Produkten und Dienstleistungen für handliche, hygienische und nachhaltige Einzeldosisverpackungen, hat die Markteinführung seiner vertikalen Abfüll-, Versiegelungs-, Verpackungs- und Verarbeitungsmaschine (VFFS) V-Shapes AlphaFlex für die On-Demand-Produktion seiner Einzeldosis-Sachets, die sich bequem mit nur einer Hand öffnen lassen, bekanntgegeben. Dieses kompakte, professionelle System ermöglicht mit Powered by Memjet DuraFlex® und mit dem ColorGATE Packaging Productionserver den synchronen Qualitätsdruck auf beiden Seiten des Sachets. Diese beispiellose Maschine führt die vertikale Integration der Vor-Ort-Produktion großer Stückzahlen von Einzeldosis-Sachets ein. Damit beschleunigt sie den Marktauftritt und die Druckaufträge müssen nicht mehr an externe Dienstleister vergeben oder als separater Offline-Arbeitsgang erledigt werden.

„Mit der Einführung von AlphaFlex setzen wir völlig neue Maßstäbe auf dem Markt“, sagt Jesper Gustavsson, Business Development & Founding Partner von V-Shapes. „Wie versprochen, haben wir nun den Inline-Druck in unsere sechsbahnige Produktionslinie ALPHA integriert. Damit sind Verarbeiter und Abfüller in der Lage, den gesamten Herstellungsprozess unserer beispiellosen Einzeldosis-Sachets auf einer kompakten Stellfläche und mit beidseitigem Vollfarbdruck als On-Demand-Inline-Lösung und in der branchenweit besten Qualität unter einem Dach zu realisieren. Wir bedanken uns bei Memjet und ColorGATE für die umfassende Unterstützung bei der Markteinführung dieser anspruchsvollen und einzigartigen Konfiguration.“

AlphaFlex steht für die erste Inline-Ausführung der Mehrfarb-Druckköpfe DuraFlex® von Memjet für das Format A3+ und dessen wasserbasierten Pigmenttinten sowie für die erste Zweifach-Integration des Memjet DuraFlex Drucksystems im gleichen Gerät. Die erweiterten Leistungsmerkmale und Farbmanagement-Funktionen des ColorGATE Packaging Productionserver als RIP- und Farbmanagement-Lösung für den industriellen Verpackungsdruck sind ebenfalls eine Grundvoraussetzung für dieses wegweisende Produkt.

„Die Kombination dieser Technologien zu einem geschlossenen, leistungsstarken System ist Ausdruck der Kompetenz, des Wissens und des Engagements der beteiligten Teams aus Forschung und Entwicklung“, sagt Russell Boa, Senior Vice President of Sales für Nordamerika und EMEA bei Memjet. „Memjet DuraFlex wurde aufgrund der kompakten Abmessungen und der Druckauflösung von 1600 dpi sowie deswegen ausgewählt, weil seine Tinten auf dem Inkjet-Substrat schnell trocknen und die Bestimmungen zur Lebensmittelsicherheit einhalten. In diesem Marktsegment ist die AlphaFlex von V-Shapes ein wirklich bahnbrechendes Produkt.“

„ColorGATE hat sich im Unterschied zu vielen anderen Anbietern von RIP- und Farbmanagement-Lösungen in den letzten zehn Jahren auf industrielle Märkte konzentriert. Daher fügt sich die zusätzliche Zusammenarbeit mit V-Shapes und Memjet nahtlos in unsere Strategie und unser Leistungspotenzial ein“, sagt Oliver Lüdtke, Chief Marketing Officer bei ColorGATE. „Das maßgeschneiderte Output Management Set, das wir für den Nearline-Drucker V-Shapes Vs dflex entwickelt haben, wurde erweitert, um die Doppeldruck-Technologie in die AlphaFlex zu integrieren. Sie stellt dem System alle benötigten Leistungsmerkmale von ColorGATE zur Verfügung, um eine maximale Produktivität und Qualität zu erzielen.“

Bei der AlphaFlex-Konfiguration bedruckt jedes Druckmodul inline eine Seite des Einzeldosis-Sachets. Beide Druckmodule sind miteinander synchronisiert und für das Stanzen, Befüllen und Versiegeln exakt aufeinander abgestimmt. Puffer sorgen dafür, dass die Druckgeschwindigkeit an die Produktion der Sachets auf der sechsbahnigen Maschine Alpha angepasst ist. Diese auf dem Markt beispiellose Konfiguration ist das Ergebnis der erfolgreichen Arbeit des Techniker-Teams von V-Shapes in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Memjet und ColorGATE.

„Aktuell ist der Prototyp AlphaFlex in unserem Werk in Bologna installiert“, ergänzt Gustavsson, „wo er unsere Erwartungen voll und ganz erfüllt. Wir freuen uns darauf, bis zum Ende des Sommers die AlphaFlex Systeme auch bei unseren Kunden aufstellen zu können. Sowohl Verarbeiter als auch Markeninhaber haben bereits ein sehr großes Interesse an der AlphaFlex bekundet. Sie erkennen in diesem Produktionssystem eine Möglichkeit, sich von den Mitbewerbern abzuheben, ihre Time-to-Market zu verkürzen und auf diesem äußerst wettbewerbsintensiven und sich rasant entwickelnden Markt die Umsatzrealisierung zu beschleunigen.“

Weitergehende Informationen zur vertikal integrierten Ende-zu-Ende Lösung AlphaFlex zur Produktion und zum Abfüllen von Einzeldosis-Sachets sowie zu anderen Produkten und Dienstleistungen von V-Shapes erhalten Sie auf www.V-Shapes.com oder sehen Sie sich das AlphaFlex Video an.

Bildunterschriften:

  • Die AlphaFlex von V-Shapes mit integriertem digitalen Qualitätsdruck Powered by Memjet und ColorGate.
  • Das Puffersystem der AlphaFlex gewährleistet die nahtlose Synchronisierung der oberen und unteren Laminierungen, die mit einer Auflösung von 1600 dpi im Vollfarb-Digitaldruck verarbeitet werden.