Chinesische Etikettendruckerei erzielt mit Asahi‘s AWP™-CleanPrint Flexodruckplatte im Durchschnitt 21 % OEE Verbesserung

Testlauf mit 8 Aufträgen und Vergleich der AWPTM gegen vorhandene Druckplatte ergab bei einigen Aufträgen sogar eine OEE-Verbesserung um 46 %

Tokio, Japan, und Brüssel, Belgien, 21. September 2021. Asahi Photoproducts, ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung von Photopolymer-Druckplatten für den Flexodruck, hat heute bekanntgegeben, dass eine renommierte chinesische Etikettendruckerei von ihrer Standard-Flexodruckplatte zur CleanPrint AWP™ von Asahi gewechselt hat, nach einem Leistungsvergleich beider Platten bei Aufträgen mit UV-Druckfarbe. Die Druckerei erzielte im Durchschnitt eine OEE-Verbesserung von 21 %, bei einigen Anwendungen sogar von 46 %. Die Aufträge reichten vom typischen Vierfarb-Etikettendruck bis zu aufwändigeren 7-Farben-Projekten mit Siebdruck und Folie. Bei einem Vierfarb-Auftrag musste die Druckmaschine mit der Druckplatte eines Mitbewerbers sogar 24-mal für jeweils etwa drei Minuten zum Reinigen angehalten werden. Die Druckmaschine mit der Asahi Platte erforderte dagegen aufgrund der vorteilhaften CleanPrint Eigenschaften nur einen einzigen Reinigungsstopp.

In der Flexodruckbranche ist die Gesamtanlageneffektivität (OEE, Overall Equipment Effectiveness) ein wichtiger Kennwert zur Leistungsmessung an der Druckmaschine. Hierbei wird mit der Formel OEE = Verfügbarkeit x Leistung x Qualität der OEE-Wert in Prozent ermittelt. Das Ergebnis ist ein objektives Maß für die Effektivität des Druckbetriebs und erlaubt, Möglichkeiten zur kontinuierlichen Verbesserung zu erkennen.

„Wir fanden die Ergebnisse dieser Testläufe ausgesprochen aussagekräftig“, sagt Ryo Ichihashi, General Manager des Technical Center von Asahi Kasei Electronics Materials in Suzhou, China. „Sie haben unsere Erfahrungen in der Branche erneut bestätigt. Bei dieser Etikettendruckerei gaben beide Druckplatten eine vergleichbare Druckqualität her. Aber die Verfügbarkeit und Leistung ließen sich mit der CleanPrint Druckplatte AWP™ von Asahi deutlich erhöhen. Das bedeutet, dass die Druckerei jetzt im Durchschnitt 21 % mehr Aufträge gleicher Qualität produzieren kann, was eine erhebliche Gewinnsteigerung ermöglicht.“

Die Ingenieure von Asahi Photoproducts haben die CleanPrint Flexodruckplatten mit dem Ziel geschaffen, die gesamte Druckfarbe auf den Bedruckstoff zu übertragen. So sind bei konstant sehr guter Druckqualität weniger reinigungsbedingte Maschinenstillstandzeiten erforderlich. Das Ergebnis sind eine höhere Druckqualität, weniger Makulatur und eine bessere Gesamtanlageneffektivität (OEE), wie der vergleichende Test der chinesischen Etikettendruckerei eindrucksvoll nachgewiesen hat.

Für weitergehende Erläuterungen können Sie sich hier ein kurzes Video ansehen, die OEE-Broschüre herunterladen und den OEE-Rechner starten, um sich selbst davon zu überzeugen, wie auch Sie Ihre Operational Excellence verbessern können!

Weitere Informationen zu den umweltverträglichen Flexodruck-Lösungen von Asahi Photoproducts erhalten Sie auf www.asahi-photoproducts.com.